Fahren mit 17

Warum BF 17 ?

Während der praktischen Ausbildung fahren Fahrschüler etwa 800 Kilometer. Dabei lernen sie viel, aber es fehlt ihnen an Erfahrung. Dies ist einer von mehreren Gründen, weshalb Fahranfänger überdurchschnittlich oft in Unfälle verwickelt sind.

Wer kann an BF 17 teilnehmen ?

Wer mindestens 16 1/2 Jahre alt ist.

Wie läuft die Ausbildung für BF 17 ?

Die Ausbildung läuft wie die Führerscheinklasse B.

Bekommt man danach den regulären Führerschein ?

Nein! Nach bestandener Prüfung, frühestens aber am 17. Geburtstag, wird den BF-17-Aspiranten eine Prüfungsbescheinigung aushändigt, die Nachweis der Fahrerlaubnis ist. Der reguläre Führerschein darf erst nach Vollendung des 18. Lebensjahres ausgestellt werden.

Gilt die Prüfungsbescheinigung auch im Ausland ?

Nein, die Prüfungsbescheinigung gilt nur in Deutschland und Österreich.

Welche Klassen sind eingeschlossen ?

In Klasse B sind die Klassen L, M uns S eingeschlossen. Dies gilt auch bei BF 17.

Wer darf begleiten ?

Begleiten darf, wer folgende Voraussetzungen erfüllt:

  • Mindestens 30 Jahre alt,

  • Führerschein Klasse B seit mindestens 5 Jahren,

  • maximal 1 Punkt im Verkehrszentralregister (Flensburg).

  • Für die Begleitperson gilt die 0,5-Promille Regelung

Der/Die Begleiter/in muss in der Prüfungsbescheinigung namentlich eingetragen sein.

Können mehrere Begleitpersonen eingetragen werden ?

Es ist zu empfehlen, dass zumindest zwei geeignete Begleitpersonen in die Prüfungsbescheinigung eingetragen sind. Damit wird eine größere Flexibilität erreicht.

Tel: 07031 - 81 67 01 --- Fax: 07031 - 81 72 82 --- Mobil: 0178 - 639 30 65

Finde uns auf Facebook

Sindelfingen - Magstadt - Aidlingen

Bewerte uns auf Trustpilot

  • Facebook Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • Facebook Social Icon

© 2019 Enzos Fahrschule